GTA City |Administratives Sanktionssystem für Beamte

  • styleLogo-4fca0210d8dd5d4af0151581cfc7b55113972ba2.png


    Hey,


    da es in der Vergangenheit immer wieder Beschwerden seitens der Community an die Strafverfolgungsbehörden gab und sich die Lage in den vergangen Tagen zwischen dem LS & LVPD extrem verschlechtert hat, sind wir zum Entschluss gekommen, dass wir das erste mal nach 8 Jahren RPG - City ein Administratives Sanktionssystem für Cops einführen werden.


    Sollte ein Beamte der Head Administration + extrem negativ auffallen werden wir dem Leader eine Verwarnung über diesen Beamten ausprechen, der Leader darf zu diesem Zeitpunkt noch selber entscheiden ob er den Beamten in der Fraktion halten möchte oder nicht. Sollte sich das Verhalten vom verwarnten Beamten nicht ändern und der Spieler ist weiterhin in einer Strafverfolgungsbehörde tätig wird dieser administrativ gekündigt, das bedeutet, dass die Head Administration dem Leader die Kündigung über diesen Beamten ausspricht, der Leader ist dann dazu verpflichtet den Spieler aus der Fraktion zu entlassen. Eine Sperre geht mindestens 3 Tage und maximal 90 Tage. (3 Monate)


    Eine Copsperre ist Accountübergreifend, es macht also keinen Sinn seinen Account bannen zu lassen, um mit dem nächsten wieder eine Strafverfolgungsbehörde beizutreten.



    Hier nochmal ein kleines Beispiel, um das System für jeden verständlich zu machen:


    Spieler A ist FBI Leader

    Spieler B ist Member im FBI


    Die Head Administration verwarnt Spieler B (Member) bei Spieler A (Leader) aufgrund von extrem negativen Verhalten in der letzten Zeit.

    Spieler A (Leader) spricht mit Spieler B (Member) und informiert ihn über diese Verwarnung, Spieler B (Member) sagt das er sich bessern wird.

    Spieler B (Member) ändert sich nicht in naher Zukunft und macht einfach so weiter.

    Die Head Administration spricht die Administrative Kündigung bei Spieler A (Leader) aus.

    Spieler A (Leader) ist dazu verpflichtet Spieler B (Member) aus der Fraktion zu werfen.

    Spieler B (Member) erhält eine Copsperre von 30 Tagen.

    Das System ist für ganz besondere Fälle gedacht, es bekommt kein Beamter eine Copsperre der sich einmal schlecht Verhalten hat.


    Die Head Administration behält sich vor das System jederzeit ändern zu können.


    Grüße,

    Jens

    Nicht Florian   Leon_Young   Cani

  • Jens

    Hat das Thema geschlossen