SPSA - das Comeback.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Information: Gäste haben nur einen eingeschränkten Zugriff auf das Forum. Dies betrifft insbesondere die sichtbaren Foren. Du kannst dir einen Forenaccount im Control Panel erstellen.

Als Gast kannst du dennoch einen Entbannantrag erstellen. Sobald du einen Thread erstellst, muss dieser manuell von einem Moderator freigegeben werden, vorher ist der Antrag für dich nicht sichtbar (also keine Panik, wenn eine Fehlermeldung erscheint).

Regelwerke und Richtlinien der Regierung (Beamtenregelwerk, Straßenverkehrsordnung..) findest du unter diesem Link.

  • SPSA - das Comeback.

    Die treibende Kraft für einen neuen Anfang hat einen Namen – SPSA!



    Unter diesem Namen erscheint eine neues Licht am politischen Horizont San Andreas', dessen Ziele es sind, den Staat von den vergangenen Achterbahnfahrten zu erlösen und auf einer soliden Grundlage ein Land zu formen, auf welches die Bürger vertrauen können.

    Luke_Fast, ein ideenreicher Zeitgenosse und früherer Reporter der San News steht an der Spitze der Partei SPSA. Unterstützt wird er vom zweiten Parteivorsitzenden Finn_Morsch, ebenfalls ein weiser, alteingesessener und treuer Bürger mit viel politischer Erfahrung. Im Falle einer erfolgreichen Wahl werden diese beiden Herren, Herr Blanco als Präsident und Herr Fast als Vizepräsident, alles daran setzen den Staat San Andreas wieder zu stabilisieren und somit einen wirtschaftlichen Aufschwung herbeizuführen. Wahlkampfführer ist der argumentativ giftige und äußerst volkstreue Edward_Blanco.


    Zusammenfassung der Anliegen der SPSA.


    • Stabile Steuern für voraussehbare Zukunft: ausgearbeiteter, geheimer Finanzplan


    • Gerechteres Sozialsystem ohne Ausnutzungsmöglichkeiten


    • Stärkung der Teilstaaten San Fierro und Las Venturas durch Senatorenämter


    • Verbesserte Straßenverkehrsgesetze für mehr Sicherheit und weniger Willkür auf San Andreas' Strassen


    • Eindämmung von Korruption und Amtsmissbrauch in der Exekutive


    • Klar strukturierte Aufgaben innerhalb der Regierung mit einem offenen Ohr rund um die Uhr für die Bürger



    Eine Stimme für die SPSA ist somit eine Stimme für eine stabile Zukunft ohne böse Überraschungen!

    Gruß,

    Blanco

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edward_Blanco ()

  • Guten Tag,

    Sehe ich das falsch oder sind Sie wirklich Level 3?
    puu.sh/nIXzj/0de979be5a.png

    Ihnen ist hoffentlich bewusst, dass Sie somit die Voraussetzungen einer Kandidatur gar nicht erst erfüllen.

    Und wurde Ihre Partei nicht im Q2 2014 aufgrund Wahlbetrug disqualifiziert? Ich meine das waren Sie gewesen. Kann aber auch sein, dass eine Verwechslung vorliegt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Leon_Young









    Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat. - William Somerset Maugham
  • Anthony.Delay schrieb:

    Edward_Blanco schrieb:

    Ferro_Garcia schrieb:

    Deine wievielte Partei postest du?
    Konzeptänderung.
    Da muss keine neue Partei her.
    Ok

    Leon_Young schrieb:

    Guten Tag,

    Sehe ich das falsch oder sind Sie wirklich Level 3?
    puu.sh/nIXzj/0de979be5a.png

    Ihnen ist hoffentlich bewusst, dass Sie somit die Voraussetzungen einer Kandidatur gar nicht erst erfüllen.

    Und wurde Ihre Partei nicht im Q2 2014 aufgrund Wahlbetrug disqualifiziert? Ich meine das waren Sie gewesen. Kann aber auch sein, dass eine Verwechslung vorliegt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Leon_Young
    Werde ich als Kandidat nicht zugelassen, rückt jemand nach. Aber ich level mich heute schon hoch. (STAND 10:00)
    (STAND 13:15:) Finn_Morsch tritt als Vizepräsidentschaftskandidat an. Luke_Fast rückt als Präsidentschaftskandidat nach.
    Und ja, die Partei wurde wegen Wahlbetrug damals ausgeschlossen, derjenige befindet sich aber längst schon in einer anderen Partei.

    Raul.Caprez schrieb:

    Nein, einfach nein.
    ok
    Gruß,

    Blanco

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Edward_Blanco ()

  • Guten morgen,


    Sie sagten:


    Edward_Blanco schrieb:

    • Stabile Steuern für voraussehbare Zukunft: ausgearbeiteter, geheimer Finanzplan
    Jedoch frage ich mich hierbei:
    wie wollten Sie Stabile Steuern für das Volk schaffen, wenn Sie nicht einmal in der Lage sind, Ihr Wahlprogramm zu finanzieren?


  • Bryan.Sorano schrieb:

    Guten morgen,


    Sie sagten:


    Edward_Blanco schrieb:

    • Stabile Steuern für voraussehbare Zukunft: ausgearbeiteter, geheimer Finanzplan
    Jedoch frage ich mich hierbei:wie wollten Sie Stabile Steuern für das Volk schaffen, wenn Sie nicht einmal in der Lage sind, Ihr Wahlprogramm zu finanzieren?


    Bezahle ich die Staatsangelegenheiten dann aus meiner eigenen Tasche? Nein.
    Beim Staat werden hohe Einnahmen eingespielt.
    Außerdem ist eine solche Spendenbitte definitiv legitim und auch normal, wenn man nicht 10kk hat.
    Gruß,

    Blanco

  • Und ja, die Partei wurde wegen Wahlbetrug damals ausgeschlossen, derjenige befindet sich aber längst schon in einer anderen Partei.
    Wir wurden ja nicht mal disqualifiziert, es wurden nur alle Accounts unter Level 3 aus den Stimmen aller Parteien entfernt. Übrigens war das nicht Edward mit den Multiaccounts. Bis auf den Namen hat das hier nichts mit meiner Partei von damals zu tun.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Simon_Marsh ()

  • Edward_Blanco schrieb:

    Gerechteres Sozialsystem ohne Ausnutzungsmöglichkeiten
    Wie soll dieses aussehen?

    Edward_Blanco schrieb:

    Verbesserte Straßenverkehrsgesetze für mehr Sicherheit und weniger Willkür auf San Andreas' Strassen
    Was genau möchten Sie ändern?

    Edward_Blanco schrieb:

    Eindämmung von Korruption und Amtsmissbrauch in der Exekutive
    Sie unterstellen der Exekutive also Amtsmissbrauch und Korruption, wie planen Sie, wenn sie denn existieren, diese einzudämmen?
  • Timbow schrieb:

    Edward_Blanco schrieb:

    Gerechteres Sozialsystem ohne Ausnutzungsmöglichkeiten
    Wie soll dieses aussehen?

    Edward_Blanco schrieb:

    Verbesserte Straßenverkehrsgesetze für mehr Sicherheit und weniger Willkür auf San Andreas' Strassen
    Was genau möchten Sie ändern?

    Edward_Blanco schrieb:

    Eindämmung von Korruption und Amtsmissbrauch in der Exekutive
    Sie unterstellen der Exekutive also Amtsmissbrauch und Korruption, wie planen Sie, wenn sie denn existieren, diese einzudämmen?
    Hey Timbow,

    ein gerechtes Sozialsystem ist für uns ein allgemeiner Begriff. Diese Begrifflichkeit beinhält das gesamte Finanzsystem; unsere Ökonomietheorie besagt, dass alles, was mit Geld zusammenhängt, sich auf die Gier des Menschen auswirkt. Menschen ab höheren Geldmengen führen so gesehen weniger Geld der Staatskasse zu als Menschen, die sich mittelständisch aufhalten. Dem wollen wir entgegenwirken, u.a. mit starker Eindämmung von Waffen- und Drogendealeraktivitäten.
    Zu der nächsten Frage: Ich bin Busfahrer; ein ganz normaler Busfahrer. Ein Beispiel für mich ist die Ammunation LS Straße - es gibt so viel Platz dort, aber sie darf nur einspurig benutzt werden. Wo ist da der Sinn? Viele Neulinge kennen diese Regel zudem nicht und verstehen, genau wie wir, die Regel nicht. Auch das Tempolimit soll in verkehrsreichen Zonen, z.B. die Stadthalle, gesenkt werden. Man kann definitiv nicht auf solchen Straßen mit 80 km/h durch die Straßen rasen. Das sind nur wenige von vielen Verbesserungsmöglichkeiten, die ich in meiner Zeit als Ordnungsbeamten kreiert habe.
    Die letzte Frage: Ich habe der Exekutive keine Korruption unterstellt; im Gegenteil: Seitdem immer wieder neue Beamte eingestellt werden, ist das SAPD lobenswert aufgefallen. Es erledigt seine Aufgabe zuverlässig und tut, was es tun soll. Sollte es allerdings zu so einem Korruptionsvorfall kommen, werden wir in den engen Kommunikationsdrähten zu der Exekutive, die unverzichtbar ist, Aufklärungsgremien bilden und einen Antikorruptionsrat bilden, bestehend aus jeweils zwei Vertretern jeder Staatsfraktion und zehn Zivilisten, die sich das Geschehen ansehen.

    Solltest Du weitere Fragen haben, dann stelle sie. :)

    Gruß,
    Edward Blanco
    Gruß,

    Blanco

  • Edward_Blanco schrieb:

    Tag! Leider können wir ingame nicht ans Wort kommen, weil wir kein Premium haben.. Aber: Setzen Sie ein Kreuz bei uns!
    Wir sind Menschen, die weniger Steuern wollen, ein höheres Arbeiterwohl und Wohlstand für alle!
    Versuch es nicht weiter.
    Desweiteren, wenn ihr die Steuern nur fürs wohle der anderen stellt, ist die Kasse schneller im - als du eine Kritik schreiben kannst.
    ~385 ist im Kartell, steig' ins Ghetto-Karussell
    Dreh' 'ne Runde um die Welt
    Und der Rest macht sich von selbst~








  • Raul.Caprez schrieb:

    Edward_Blanco schrieb:

    Tag! Leider können wir ingame nicht ans Wort kommen, weil wir kein Premium haben.. Aber: Setzen Sie ein Kreuz bei uns!
    Wir sind Menschen, die weniger Steuern wollen, ein höheres Arbeiterwohl und Wohlstand für alle!
    Versuch es nicht weiter.Desweiteren, wenn ihr die Steuern nur fürs wohle der anderen stellt, ist die Kasse schneller im - als du eine Kritik schreiben kannst.
    Nicht mit unserem Finanzplan, wir machen das nicht so sturköpfig wie WILLE und Co. ;)
    Gruß,

    Blanco

  • Ich wollte an der Stelle mal pushen, auch wenn ich mir bereits denken kann, dass der Wahlausgang nicht so schön für uns sein wird, aber viele wurden geblendet und sehen nicht mehr viel.

    Mit diesen Worten verbleibend,
    Blanco
    Gruß,

    Blanco