Tolus - Kündigung als SAPD Leader (verspätet)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Information: Gäste haben nur einen eingeschränkten Zugriff auf das Forum. Dies betrifft insbesondere die sichtbaren Foren. Du kannst dir einen Forenaccount im Control Panel erstellen.

Als Gast kannst du dennoch einen Entbannantrag erstellen. Sobald du einen Thread erstellst, muss dieser manuell von einem Moderator freigegeben werden, vorher ist der Antrag für dich nicht sichtbar (also keine Panik, wenn eine Fehlermeldung erscheint).

Regelwerke und Richtlinien der Regierung (Beamtenregelwerk, Straßenverkehrsordnung..) findest du unter diesem Link.

  • Tolus - Kündigung als SAPD Leader (verspätet)

    (Die Kündigung wurde von Ensar genehmigt.)

    Hallo,

    aus aktuellem Anlass, ist es mir nicht mehr möglich diesen Posten zu vertreten und kündige hiermit als Leader.

    Ab sofort werden Abmahnungen vergeben, sollte man die 12H als Leader nicht erfüllen. Da ich aus zeitlichen Gründen diese nicht erfüllen kann, muss ich diesen Posten weitergeben. Nach kurzem überlegen, hab ich der Administration @Wilson_Wayne genannt, der die Fraktion adäquat leiten wird.

    Weshalb kann ich immer aus zeitlichen Gründen nicht?
    Zz mache ich meine Schule als Elektroniker in der FH weiter. Auch bin ich als Security (Nebenjob / geringfügig) eingestellt und bewache ein Asylantenheim in meiner Gegend. (Nein ich bin nicht bei Franky_Sanchez eingestellt o.ä.. lol)

    Wie jeder auf Rpg mitbekommen hat, bin ich umgezogen und hatte eine Weile kein Internet. Dafür kann ich nichts, da ich weder bei der Telekom arbeite, noch connections habe die dort eingestellt sind, die mir das Glasfaserkabel in 2 Tagen verlegen, anschließen und freischalten.

    Da einige Ensar kein glauben schenken wollen, dass ich mich jedes mal abgemeldet habe, poste ich nun paar Screenshots.
    Auch wenn ich niemandem eine Erklärung schuldig bin...


    Ich persönlich denke, dass ich meine arbeit als Leader, mehr als gut hinbekommen habe. Nicht jeder schafft es so eine Fraktion organisatorisch zu leiten. Ich habe wirklich jedes Detail beachtet, damit es der Fraktion mehr als gut geht.

    Einige Spieler hassen mich oder mögen mich. Das ist natürlich normal und muss akzeptiert werden. Jedoch muss man mit Konsequenzen rechnen, wenn man sich falsch entscheidet/verhält.
    Auch ist es normal, dass eine Fraktion seine schlechte und gute Phase durchmacht. Ich denke, dass ich trotz allem, das beste daraus gemacht habe.

    Ihr werdet mich natürlich weiterhin als PD`ler sehen, aktuell bin ich als Co-Leader im PD tätig.

    Ich bedanke mich mit den Letzten Worten hier bei meinen Membern/Ex-Membern für ihre Unterstützung. Denn nur mit einem "richtigen" Team, kann man es auch so weit bringen.
    Mit freundlichen Grüßen,




    Fragen/Anliegen?
    Mein Postfach im Control Panel (Brief) ist 24/7 geöffnet.